noch einige zusätzliche Bilder...

http://3.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/TAzz2lA-KSI/AAAAAAAAAHk/IeSQVICctRQ/s400/USA+Grimm1.jpg


http://1.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/TAz0pQ09YQI/AAAAAAAAAIU/u02OQszIWMg/s400/USA+Grimm11.jpg
http://4.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/TAz0pNrByDI/AAAAAAAAAIM/8h-qIotEp3k/s400/USA+Grimm10.jpg


http://4.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/TAzz3wEOI0I/AAAAAAAAAIE/42b-kPfqHh8/s400/USA+Grimm9.jpg
http://2.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/TAzz3dV2iLI/AAAAAAAAAH8/7omsu8UbgFk/s400/USA+Grimm8.jpg
http://2.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/TAzz3JoP3vI/AAAAAAAAAH0/16hlGvKGhLg/s400/USA+Grimm6.jpg


http://4.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/TAzz3E7F_mI/AAAAAAAAAHs/Xzy_sp0cEOI/s400/USA+Grimm3.jpg

 

Montag, 26. April 2010

day 15 in Charlotte, NC

Heute war unser letzter voller Tag in Charlotte. Es ist ein komisches Gefuehl, sich auf die Heimreise vorzubereiten, Koffer zu packen und Lebewohl zu sagen. Doch es stand weit mehr als das auf dem Programm.
Der Tag begann mit einem Ausflug zum Charlotte Museum of History. Dafuer nahmen wir den Schulbus.
http://4.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9Y1cfVuQ3I/AAAAAAAAAGc/FAPfbNxhSM0/s400/USA-Austausch+2.+Woche0030.JPG


Dort konnte man etwas ueber die Gruendung der Stadt und das Leben zur damaligen Zeit erfahren. Wir konnten sogar das Haus eines Richters, seiner Frau und seiner 10 Kinder genauer in Augenschein nehmen, das 1774 gebaut worden war. Wir gingen durch die verschiedenen Zimmer und erfuhren viel ueber die Aufgaben der Kinder (Wasser holen, das juengste Kind muss die Nachttoepfe lehren usw.), probierten Spielzeug aus der damaligen Zeit aus und sahen uns schliesslich einen altertuemlichen Kuehlraum auf einem kleinen Bach an, in dem es sogar Schlangen gab.
Hier einige weitere Fotos:
Auf den ersten beiden sieht man uns dabei, wie wir etwas ueber die lange Reise mit einem Ochsenwagen von Pennsylvania nach North Carolina erfahren.
http://3.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9Y2crd4OCI/AAAAAAAAAGs/Aop9RDs_wjE/s400/USA-Austausch+2.+Woche0035.JPG


http://1.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9Y2byK5KfI/AAAAAAAAAGk/rQq1GYAEs2M/s400/USA-Austausch+2.+Woche0033.JPG
Hier sieht man uns vor und in dem alten Haus:
http://3.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9Y3iCTmYZI/AAAAAAAAAHE/yQbUxRaid0c/s400/USA-Austausch+2.+Woche0049.JPG


http://1.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9Y3hojmAmI/AAAAAAAAAG8/PwGyAwwRie0/s400/USA-Austausch+2.+Woche0045.JPG
http://4.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9Y3hELbYsI/AAAAAAAAAG0/hZEW3WTEB98/s400/USA-Austausch+2.+Woche0038.JPG
Hier klettert eine kleine Eidechse am Haus entlang:
http://1.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9Y5f2NxiZI/AAAAAAAAAHM/szTkCcgtsfo/s400/USA-Austausch+2.+Woche0037.JPG


Joshua beim Wasserholen (zu seinem Glueck mit leeren Eimern):
http://1.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9Y6UZBb4wI/AAAAAAAAAHc/PWPAGif9UZ0/s400/USA-Austausch+2.+Woche0054.JPG


Malin durfte die freedom bell, die Freiheitsglocke laeuten und alle wollten die Vibrationen spueren:
http://3.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9Y6TVz5-OI/AAAAAAAAAHU/9vWbGHj2E1Q/s400/USA-Austausch+2.+Woche0056.JPG
Nach diesem schoenen Ausflug trafen wir uns nachmittags alle im Freedom Park wieder - zusammen mit Austauschpartnern, Gastfamilien und Lehrern. Die Eltern hatten fuer eine grosse Auswahl an leckeren Speisen gesorgt und es gab viele Moeglichkeiten zum Herumtollen, Toben und Quatschen. Ein bisschen Abschiedsstimmung kam schon auf. Doch wir haben morgen noch einen halben Tag, bevor wir ins Flugzeug nach Hause steigen. Mittwoch um 10:35 Uhr sind wir wieder in Berlin und hoffen auf einen grossen Empfang am Flughafen! ;)

Samstag, 24. April 2010

day 13 and day 14 in Charlotte, NC

Das letzte Wochenende in Charlotte ist angebrochen. Wir koennen es alle kaum glauben, wie schnell die Zeit hier vergangen ist. Doch jetzt wollen wir die letzten Tage noch einmal richtig geniessen. Fuer viele Kinder steht heut ein Besuch des Vergnuegungsparks an. Spannend! Wir gruessen alle in Berlin! Am Mittwoch sind wir wieder da!

Eingestellt von Christina Rost um 08:12 1 Kommentare http://img2.blogblog.com/img/icon18_edit_allbkg.gif

day 12 in Charlotte, NC

Fuer Freitag war ein "normaler" Schultag angesetzt; mit einer Ausnahme: dem sehnlichst erwarteten Fussballspiel Deutschland gegen die USA. In allen Jahren zuvor war die deutsche Mannschaft wesentlich besser gewesen. Der Erwartungsdruck war also hoch. Nach einigen Schwierigkeiten im Verlaufe des Spiels konnte unsere Mannschaft den Sieg schliesslich fuer sich gewinnen. Das Endergebnis lautete 2:1.
http://2.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9YyIHUVP8I/AAAAAAAAAGU/Nr2QhTAvN8E/s400/USA-Austausch+2.+Woche0002.JPG
Gefeiert wurde unser Sieg mit einigen musikalischen Einlagen: unter anderem "Marmor, Stein und Eisen bricht". Hier die Beweisfotos:
http://3.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9YyH5Hf_yI/AAAAAAAAAGM/0x83dr7zocY/s400/USA-Austausch+2.+Woche0004.JPG
http://3.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9YyHuoIJYI/AAAAAAAAAGE/JW2PXzgM9mM/s400/USA-Austausch+2.+Woche0005.JPG
Nach unserem sportlichen Erfolg in brennender Hitze konnten die meisten von uns von Sport gar nicht genug bekommen. So trafen wir uns abends fuer ein Spiel der Zweitligisten, der Charlotte Knights - der besten Baseballmannschaft der Stadt. Tatsaechlich bekamen wir vom Spiel nicht so viel mit. Wir waren alle mit anderen Dingen beschaeftigt und die Regeln waren fuer die meisten von uns auch nicht so ganz offensichtlich, aber es war schoen, alle zu treffen, sich zu unterhalten, Hotdogs zu essen und riesige Baseballsouvenirs zu sammeln.

Donnerstag, 22. April 2010

day 11 in Charlotte, NC

Fuer den heutigen Tag war ein Besuch des Museum of the New South geplant - ein Museum ueber die Geschichte der Suedstaaten und insbesondere Charlotte in der Zeit vom Ende des Civil War(zwischen den Nord- und Suedstaaten um die Abschaffung der Sklaverei) bis hin zu den ersten Sit-Ins (als Wegbereiter der Integration und des gleichberechtigten Zusammenlebens von Afro-Amerikanern und Weissen). Alle Schueler schienen sehr interessiert und lernten viel ueber die damaligen Ungerechtigkeiten, den Ku Klux Klan und ihre brutalen Ueberfaelle, die getrennten Wohngebiete und die Beginne des friedlichen Protestes und stellten viele Fragen. Die aeltere Dame, die uns herumfuehrte, war schlichtweg begeistert.
Hier sieht man Maschinen zur Herstellung von Stoff aus Baumwolle:
http://3.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9EGvDQjeOI/AAAAAAAAAF8/MaYOL7CKtmg/s400/USA-Austausch+charlotte+museum+of+the+new+south0004.JPG


Im Museum konnte man auch Kleidung aus der damaligen Zeit anprobieren:


http://1.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9EGu-7q7tI/AAAAAAAAAF0/pg-zwSk-DUQ/s400/USA-Austausch+charlotte+museum+of+the+new+south0010.JPG
Hier sieht man zwei Waschbecken. Das linke ist fuer die Weissen und enthaelt klares, gekuehltes Wasser, das rechte ist fuer colored people:
http://4.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9EGuFuwdUI/AAAAAAAAAFs/LdTmhXqddVk/s400/USA-Austausch+charlotte+museum+of+the+new+south0012.JPG


An dieser Theke fand das erste Sit In statt. Vier Studenten betraten ein fuer Weisse bestimmtes Geschaeft, setzten sich an die Theke und bestellten Kaffee. Nach vier Monaten wurden sie endlich bedient. Nach diesem Erfolg wurden von North Carolina ausgehend viele weitere Sit Ins veranstaltet und eine Diskussion ueber die Gleichberechtigung angeregt.
http://3.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9EGtSXGbmI/AAAAAAAAAFk/yw8HkSaHQWA/s400/USA-Austausch+charlotte+museum+of+the+new+south0013.JPG


Danach kehrten wir fuer eine Stunde in den Unterricht zurueck, bevor wir in den freien Nachmittag entlassen wurden. Den brauchen wir auch, denn morgen steht das alles entscheidende Fussballspiel gegen die amerikanischen Schueler an!Bitte Daumen drücken! ;)

day 10 in Charleston, SC

Am Morgen waren viele von uns enttaeuscht. Das Wetter sah nicht gut aus. Es hatte nachts geregnet. Dabei wollten wir doch unbedingt an den Strand. Doch waehrend des Kofferpackens und Fruehstueckens klarte es zum Glueck auf und wir konnten die Stunden vor der Abreise am Meer und im Meer verbringen. Ein schoener Abschluss dieser Reise. Charleston wird uns fuer immer in guter Erinnerung bleiben!
http://4.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9EDC-L9L7I/AAAAAAAAAFc/xEjV6B4XjAQ/s400/USA-Austausch+charleston0075.JPG
http://2.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9EDCrag0ZI/AAAAAAAAAFU/kvk64mAAKFY/s400/USA-Austausch+charleston0081.JPG

 

day 9 in Charleston, SC

Am zweiten Tag unser kleinen Reise standen eine Stadtbesichtigung und der Besuch des Aquariums auf dem Programm. Doch zuvor gab es ein richtig amerikanisches Fruehstueck. Bei strahlendem Sonnenschein schlenderten wir am Wasser entlang und sahen Delfine und Pelikane, liefen durch die Strassen der - fuer amerikanische Verhaeltnisse - sehr alten Stadt und landeten schliesslich auf dem alten Sklavenmarkt, der fuer einen Shoppingbesuch genau richtig war. Zusaetzlich dazu lernten wir die Freundlichkeit der Suedstaatler kennen. Wir waren wirklich beeindruckt.
Hier zwei schoene Bilder:
http://1.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9D-yk7kDpI/AAAAAAAAAEs/2KGcEV9tdI0/s400/USA-Austausch+charleston0055.JPG


http://4.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9D-yU2cpsI/AAAAAAAAAEk/TmYpXo28mNs/s400/USA-Austausch+charleston0044.JPG


Das Aquarium bot uns auch allerlei, z.B. eine Tauchshow mit einem Quiz ueber die Unterwasserwelt der Gegend. Ausserdem konnte man einen Albino-Alligator, einige Pinguine, Schildkreoten, Voegel, Seepferdchen und Haie betrachten und sogar Seesterne, Seeigel und Stachelrochen anfassen. Ein unglaubliches Erlebnis! Auch wenn ich davon keine Beweisfotos habe, sind hier einige andere schoene Aufnahmen aus und vor dem Aquarium:
http://1.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9EAnZyQvlI/AAAAAAAAAFM/giJkg2MV06A/s400/USA-Austausch+charleston0073.JPG
http://2.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9EAm_Cr2OI/AAAAAAAAAFE/ik0kbZFCjv0/s400/USA-Austausch+charleston0070.JPG
http://2.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9EAmnpokCI/AAAAAAAAAE8/WU2crfwQkAM/s400/USA-Austausch+charleston0067.JPG


http://2.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9EAmEy2K6I/AAAAAAAAAE0/z7QZ2URCAM0/s400/USA-Austausch+charleston0065.JPG

 

Donnerstag, 22. April 2010

day 8 in Charleston, SC

Endlich stand unser aufregender Trip nach Charleston an. Wir trafen uns morgens an der Schule und machten uns mit einem riesigen Berg von Essen und Trinken auf den Weg in den Nachbarstaat South Carolina. Unser erster Stop war die Magnolia Plantation. Auf dem Gelaende der alten Plantage gab es viele interessante Baeume, Suempfe und natuerlich eine grosse Anzahl an spannenden, frei lebenden Tieren, wie z.B. Alligatoren, Schildkroeten, Raubvoegeln und eine Menge kleiner Insekten, die uns plagten. Ausserdem gab es einen Streichelzoo mit vielen aussergewoehnlichen Tieren. Wir hatten eine tolle Zeit und lernten gleichzeitig etwas ueber die Zeit der Sklaverei und die harte Arbeit auf den Plantagen.
Hier sind einige besonders schoene Bilder, die die Vielfalt der Natur auf dem Gebiet der ehemaligen Plantage zeigen:
http://2.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9D5x1r0qvI/AAAAAAAAAEc/vMarf9wJBiI/s400/USA-Austausch+charleston0019.JPG


http://4.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9D5xfT4d0I/AAAAAAAAAEU/hHQ0KtvNdow/s400/USA-Austausch+charleston0024.JPG
http://4.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9D5w37KFVI/AAAAAAAAAEM/3_mvivAosMg/s400/USA-Austausch+charleston0028.JPG


http://4.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9D5wcboxlI/AAAAAAAAAEE/BI_WKGlI7SQ/s400/USA-Austausch+charleston0040.JPG


Danach fuhren wir fuer einen ersten Abstecher ins Motel, stellten aber nur unsere kleinen Koffer ab, um noch eine Stunde am Strand verbringen zu koennen. Danach folgten ein sehr leckeres Abendessen bei CiCi's Pizza und das fruehe Zubettgehen. Denn nach diesem langen Tag waren wir alle sehr muede!

day 6 and day 7 in Charlotte, NC

Wir alle hatten ein tolles Wochenende im Kreise unserer Gastfamilien und unternahmen viele verschiedene Dinge. Auf die detaillierten Geschichten muss noch bis zu unserer Rueckkehr gewartet werden...

Freitag, 16. April 2010

day 5 in Charlotte, NC

Heute stand ein Ausflug ins Bechtler Museum of Modern Art an. Mit dem Lynx-Bus fuhren wir ins Zentrum von Charlotte und liefen an den riesigen Hochhaeusern entlang. Bevor wir aber ins Museum gingen, musste unbedingt noch ein bisschen geshoppt werden: im Tourist Information Center und im Candy Shop. Alle Schueler waren hin und weg. Endlich Geld ausgeben. Darauf hatten viele nur gewartet. Dann aber ging es in ein wundervolles neues Museum, mit der Sammlung der Familie Bechtler. Wir sahen viele beeindruckende Skulpturen und Gemaelde, Installationen und Wandteppiche von de Saint Phalle ueber Miro bis hin zu Picasso. Einige Schueler staunten darueber, was alles als Kunst verstanden werden kann, und schmiedeten eifrig Plaene, welche Dinge in ihren Kinderzimmern eine Menge Geld einbringen koennten bzw. was sie selbst malen koennten. Danach genossen wir unser lunch in einem naheliegenden Park in der Sonne und tauschten eifrig Essen und die zuvor gekauften Suessigkeiten, bevor wir wieder in die Schule zurueckkehrten. Nun steht uns allen ein wunderbares erstes Wochenende bevor. Viele Kinder werden schwimmen gehen und viele weitere tolle Dinge unternehmen. Wir haben wirklich Glueck, dass wir alle so gut untergebracht sind und liebevoll umsorgt werden. Viele Gruesse nach Berlin!
http://1.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pVdvuSCwI/AAAAAAAAADM/lv98nU2EmEc/s400/USA-Austausch+charlotte0063.JPG


Hier sind wir gerade aus dem Lynx gestiegen:


http://2.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9D3bES_GPI/AAAAAAAAADs/8_KC9untxhg/s400/USA-Austausch+charlotte0042.JPG



Ein skyskraper in Uptown Charlotte:
http://2.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9D3biWNnNI/AAAAAAAAAD0/lFvGo0zDAYY/s400/USA-Austausch+charlotte0053.JPG
Ein Gruppenfoto vor dem Museum:
http://4.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S9D3b5pmr0I/AAAAAAAAAD8/cRWOjuyqKDU/s400/USA-Austausch+charlotte0146.JPG

 

 

Donnerstag, 15. April 2010

Day 4 in Charlotte, NC

Der heutige Tag sollte endlich etwas mehr Ruhe bringen. Keinen Ausflug, aber dafuer einen vollen Tag im Unterricht. Wir haben gelernt, dass Schule hier doch um einiges anders ablaeuft als in Deutschland: Man darf in der Schule nicht rennen und schreien, laeuft in Einerreihen hintereinander ueber die Flure, isst in einer grossen Mensa und kann sich leicht bei einer Schulgroesse von ueber 1100 Schuelern verlaufen. Dafuer gibt es hier einen riesengrossen Schulhof!
http://4.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pUjnqhf0I/AAAAAAAAAC0/KEN92qbnxuk/s400/USA-Austausch+charlotte0035.JPG


http://1.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pUkLyIhJI/AAAAAAAAADE/0wtRmgr93zc/s400/IMG_6681.JPG


http://1.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pUj2h13sI/AAAAAAAAAC8/__B19-faUDs/s400/IMG_6677.JPG


Endlich haben wir auch einen freien Nachmittag und Abend, damit wir uns ein bisschen erholen und in der Stadt umsehen koennen. Und dieses bisschen Zeit laesst es auch zu, viele Gruesse an alle Daheimgebliebenen zu schicken. Uns geht es allen prima und bei dem Programm bleibt gar keine Zeit fuer Heimweh oder Aehnliches! :)

day 3 in Charlotte, NC

Heute stand unser erster Ausflug an. Wir waren aufgeregt. Nach einer kurzen Besprechung und der Feststellung, dass es uns trotz des Schlafmangels einfach nur richtig gut geht, machten wir uns in Begleitung zweier reizender Gastmuetter auf den Weg zum IMAX und Discovery Place. Der Film hiess "Under the Sea" und zeigte uns die Artenvielfalt der Korallenriffe rund um Australien. Wir sahen viele unheimliche, gut getarnte Fische, schillernde Quallen und Korallen, Seeloewen und Haie - eine Unterwasserwelt, die unbedingt erhalten werden muss. Danach ging es in ein Museum - aber das war alles andere als langweilig. Hier konnte man alles anfassen und mit den Haenden, Augen und Ohren erkunden. Einige von uns waren mutig genug, sich auf spitze Naegel zu legen, andere erforschten die Windkraft, das menschliche Gehirn, die Zersetzung des Menschen nach seinem Tode oder die Wirkung von verschiedenen physikalischen Kraeften.
http://3.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pR9mj8byI/AAAAAAAAAB8/GrQjmidRUvo/s400/USA-Austausch+charlotte0097.JPG


http://2.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pR9YkQFLI/AAAAAAAAAB0/KoPjLxBEZSM/s400/USA-Austausch+charlotte0094.JPG


http://2.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pR8xXqdWI/AAAAAAAAABs/x_F-qY3IQ0Y/s400/USA-Austausch+charlotte0085.JPG


http://4.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pR-UH2NUI/AAAAAAAAACM/TrAjzuScjug/s400/USA-Austausch+charlotte0106.JPG


http://3.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pR98oLfHI/AAAAAAAAACE/zbCIYqxCwto/s400/USA-Austausch+charlotte0103.JPG


Doch das war noch nicht alles an diesem Tag. Abends trafen wir uns wieder fuer ein NBA-Spiel. Die Chicago Bulls traten gegen die (natuerlich von uns favorisierten) Charlotte Bobcats an. Basketball der Spitzenklasse - doch nicht nur das: Wir durften sogar vor Spielbeginna auf den Platz und uns zum High Five mit den Spielern aufstellen. Ein unglaubliches Erlebnis!Um uns herum sassen tausende von neidischen Fans...


http://2.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pTCllXxII/AAAAAAAAACs/KIYVro1xfzY/s400/USA-Austausch+charlotte0142.JPG
http://2.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pTBqC_jsI/AAAAAAAAACU/2zNUBtAiBN0/s400/USA-Austausch+charlotte0131.JPG


http://1.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pTCdQr4zI/AAAAAAAAACk/b3FM7doFK2Q/s400/USA-Austausch+charlotte0136.JPG


Leider haben die Bobcats am Ende verloren. An unserer Unterstuetzung hat das aber nicht gelegen. Die Teilnahme an den Playoffs ist ihnen trotzdem sicher - vermutlich auch wegen der Anstrengungen ihres neuen Besitzers Michael Jordan. Er sass auch am Spielfeldrand und guckte sich das Desaster an. Aber wir hatten trotzdem jede Menge Spass. Wenn wir nur nicht so muede gewesen waeren...

day 2 in Charlotte, NC

Am zweiten Tag trafen wir uns gleich morgens in der Schule und erhielten einen ersten ueberblick ueber die Smith Academy. Wir verbrachten die ersten Stunden im Unterricht, lernten die Mitschueler unserer Austauschpartner kennen, sahen unsere Freunde wieder und wurden mit einer phaenomenalen Begruessungsfeier in der Schule willkommen geheissen. Es gab ein japanisches Trommelkonzert, ein traumhaftes Glockengelaeut und eine peppige Jazz-Band, die Michael Jacksons "Thriller" wiederauferstehen liess. Wir waren einfach nur begeistert.
http://4.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pGd9tQOMI/AAAAAAAAABk/W6WGBjv9UWs/s400/USA-Austausch+charlotte0040.JPG


http://3.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pGddQlLaI/AAAAAAAAABc/lmQ3zC2OstY/s400/USA-Austausch+charlotte0038.JPG


http://4.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pGc-SIKVI/AAAAAAAAABU/rSoeaMIIEuA/s400/USA-Austausch+charlotte0059.JPG


Danach folgte ein Nachmittag in den Gastfamilien - aber erst, nachdem der Nachhauseweg mit einem schwankenden und wackelnden Schulbus bewaeltigt worden war.

day 1 in Charlotte, NC

Nach einem langen, wenn auch sehr stressfreien und ohne groessere Schwierigkeiten verlaufenden Flug sind wir endlich hier in den USA. Die Begruessung war unglaublich herzlich und die scheinende Sonne entschaedigte uns fuer unser aller Muedigkeit. So viele Menschen waren gekommen, um uns willkommen zu heissen. Was konnten wir Anderes tun, als begeistert zu sein.
Schnell folgte noch ein Gruppenfoto oder besser zwei:
http://2.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pFUQo01sI/AAAAAAAAABM/UWVZxSzbB_w/s400/USA-Austausch+charlotte0031.JPG
http://3.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pFUA1W09I/AAAAAAAAABE/-HSMAe9XJRg/s400/USA-Austausch+charlotte0029.JPG

und dann folgte das aufregende Kennenlernen der neuen "Zuhause". Durch all die neuen Dinge, die vielen Begruessungen und Festessen, die ersten Ausfluege, das Kennenlernen und Auspacken kamen viele von uns erst sehr spaet ins Bett.

 

Dienstag, 6. April 2010

Aufenthalt der amerikanischen Schüler in Berlin

Alle waren furchtbar aufgeregt und liefen am Flughafen auf und ab. Endlich war es soweit. Unsere Gäste aus Charlotte, NC waren auf dem Weg und man konnte sie schon durch die großen Scheiben am Flughafen Tegel erspähen. Die Aufregung war kaum noch auszuhalten. Würde man sich gut verstehen und wie würde das mit dem Englischsprechen klappen? Doch alles ging gut und wir hatten eine tolle Zeit. Hier sind einige ausgewählte Fotos von unserem Zusammentreffen. Wer spannende, außergewöhnliche, witzige oder interessante Geschichten zu erzählen hat, ist herzlich aufgerufen, sie hier unter dem Feld "Kommentare" für alle zu hinterlassen.

Unsere Austauschpartner kommen an:
http://1.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S7taAROmu9I/AAAAAAAAAAs/atoL3SbXtm4/s400/USA-Austausch0018.JPG

Hier ein schönes Gruppenbild vom Flughafen:
http://4.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S7tYr-3v9XI/AAAAAAAAAAc/kUzPGhiIRIk/s400/USA-Austausch0036.JPG

Bei der Begrüßungsfeier haben wir alle unsere Partner auf Englisch vorgestellt. Anschließend wurde noch wild getanzt. Hier sieht man uns alle zusammen:


http://2.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S7tZE2vJ7iI/AAAAAAAAAAk/-g82wHdhz1I/s400/USA-Austausch+Gruppenphoto_Aula_Begr%C3%BC%C3%9Fung.JPG

Damit wir uns besser kennen lernen konnten, sind wir sogar nach Dresden gefahren. Hier waren wir auf der Festung Königstein:
http://1.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S7taW7-Qe9I/AAAAAAAAAA0/bbcFUqk17Us/s400/USA-Austausch+Dresden.JPG


Hier sind noch einige weitere Fotos von unserer Dresdenfahrt (am Zwinger, in der Frauenkirche und bei der Stadtfuehrung):
http://1.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pV-NfwlII/AAAAAAAAADk/MXwB0qMDTos/s400/Dresden+3+Stadtfuehrung.jpg
http://3.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pV9tVkh_I/AAAAAAAAADc/qt25pxqIdXE/s400/Dresden+2+in+der+Frauenkirche.jpg


http://3.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S8pV9URFJzI/AAAAAAAAADU/0xtO_GK1nms/s400/Dresden1+Am+Zwinger.jpg

Nächste Woche geht es nun schon los für uns und dann heißt es:
Welcome to the US!
We are really excited and happy and can't wait to see our exchange partners again!
Also, schön ordentlich packen und dann geht es ab in den sonnigen Südstaat North Carolina! Wir sehen uns am Montag in aller Frühe am Flughafen!


http://2.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S7tbSY6Pz0I/AAAAAAAAAA8/vFypyM8yp2A/s400/USA-Austausch0003.JPG

Montag, 22. Februar 2010

That's us! - Das sind wir: Die Austauschgruppe 2010

http://4.bp.blogspot.com/_4vZdn0JrIq4/S4KaBncdOUI/AAAAAAAAAAM/xjxAWdU31m8/s400/Grunewald-Grundschule+062.jpg

Auf dieser Seite werden wir in den nächsten Wochen von unseren Erfahrungen und Erlebnissen mit und bei unseren Gastschülern aus Charlotte, NC berichten. Viel Spaß damit!

Mit freundlichen Grüßen

C. Rost