Hagenplatz 5

Die Villa Hagenplatz Nr. 5 ist gemeinsam mit dem Haus Nr. 7 eine der ältesten erhaltenen

Villen im Grunewald. Sie wurden in den Jahren 1893 / 1894 von Otto Stahn gebaut. Im Jahre 1897 wurde das Nachbarhaus ( Hagenplatz Nr.7 ) errichtet. Beide Grundstücke sind vom gleichen Zaun begrenzt.

Die Villa Nr. 5 wurde für den Rektor der Technischen Hochschule, Herrn Müller-Breslau, gebaut.

Zum Bauen wurden Klinkersteine, Putz, Holz und Schiefer verwendet und das Haus weist neogotische Stilelemente auf.

Wie man an den Fotos erkennen kann, hat sich das äußere Bild des Hauses in den über 100 Jahren praktisch nicht verändert.

 

 

 

 

 

Von Carolin Schubart 4 A 2004/05